Das schreibt die Presse ...

 

Januar 2021 - Artikel in der Süddeutschen Zeitung

In der Welt des Miesegrimm

Vier Kinderbücher hat die Autorin Martina Türschmann mittlerweile veröffentlicht, dazu drei Theaterstücke. Angefangen damit hat die Grafratherin im Selbstverlag. Nun legt der junge Kelebek-Verlag ihre Titel neu auf.

Er ist ein Typ, dem man nicht auf der Straße - oder sonst irgendwo - begegnen möchte. Nicht am Tag und schon gar nicht in der Nacht: der Miesegrimm. In diesem Fall ist das Name und Charakterbeschreibung zugleich....  » weiterlesen

von Florian J. Haamann, Grafrath
(siehe auch Artikel in der Süddeutschen Zeitung vom 15. Januar 2021: https://www.sueddeutsche.de)

 


Bundesweiter Vorlesetag

„Kinder brauchen Bücher. Meine Bücher schreibe ich für alle, die an die geheimnisvollen Kräfte von Büchern glauben.“
(Martina Türschmann)

Am Freitag, 21.11.2014, war der Vormittag der Olando-di-Lasso-Realschule in Maisach für alle Schüler der Literatur gewidmet. Die Kinderbuchautorin Martina Türschmann besuchte uns, um alle 5. Klassen aus ihrem Buch „Die Hexe vom Pompermoos“ vorzulesen....
Alles in allem war dies ein Freitag, der wirklich Lust auf Literatur machte!  » weiterlesen

ENTNOMMEN AUS: https://www.rs-maisach.eu

 


Miesegrimm im Nebelwald

Verständlich, dass die schlechte Laune ihres Vaters den Geschwistern Sebastian und Felicitas Sorgen bereitet. Woher nur sein plötzlicher Stimmungswandel? Noch während die beiden am Grübeln sind, finden sie sich zwischen düsteren Nebelschwaden im WaId wieder- der Beginn einer geheimnisvollen Erlebnisreise. (…)
Außer, dass aus Felix eine Felicitas wurde, bleibt die Handlung nah am Original. (…)
Erstmalig wird das Kinderbuch ,, Miesegrimm - Du kannst auch anders!" der Grafrather Autorin Martina Türschmann als Theaterstück aufgeführt. Am Samstag, 5. Dezember hat das Stück beim Brucker Brett‘l in Biburg Premiere. Regie führen Erika Pulfer und Jürgen Schulz, der zugleich in der Rolle des unheimlichen Miesegrimm zu sehen ist.
Mit Ausnahme von ihm wird das Stück ausschließlich von Kindern aufgeführt - gerade einmal sechs Jahre alt ist der jüngste Darsteller. Die beiden Hauptakteure, Finn Pulfer und Bianca Aßmus waren schon im vergangenen Jahr, als Heinrich und Hofdame Sophia im ,,Froschkönig" zu sehen. (…)
Wer aber ist nun dieser Miesegrimm? Von Kobolden werden die Kinder in die Geheimnisse des Waldes eingeweiht und machen schließlich eine gespenstische Entdeckung. Spannend, lustig und auch ein bisschen gruselig ist die Erzählung. Man taucht in eine Welt ein, in der die Grenzen zwischen Realität und Fantasie verschwimmen. Und das Schönste dabei ist, dass die Freundschaft eine so wichtige Rolle spielt. Auch gesanglich wird das Stück untermalt.  Da ist selbst die Regisseurin Erika Pulfer von der Leistung der Kinder überrascht: ,,Sie bekommen Gänsehaut, wenn Sie das hören", sagt sie.

KARIN EILKS (Süddeutsche Zeitung vom 04.12.09 – Lokalteil Fürstenfeldbruck

 

Miesegrimm - Du kannst auch anders!

Ein ansprechendes und schönes Kinderbuch, das auch die Großen begeistert und somit ein Lesespaß für die ganze Familie ist.

AMPER-KURIER.DE, August 2007